Sonneninsel Kreta

Kreta

Kreta ist mehr als eine Reise wert!

Kreta ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Griechenlands. Dies liegt vor allem an daran, dass die Insel mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr ideal geeignet für einen Badeurlaub ist.

Inselmitte

Farbenpracht auf der Nordseite

Aber nicht nur in der Badesaison ist eine Reise nach Kreta lohnenswert. Das warme Klima im Winter und Frühjahr lädt förmlich dazu ein, sich in der Natur vom Alltagsstress zu erholen. Gerade im Frühjahr erblüht die Insel bei der Mandelblüte. Genießen kann man dies alles bei einer Wanderung oder bei einer Radtour. Gerade eine Wanderung in den Gebirgsregionen ist unbedingt zu empfehlen. Neben der schönen Natur findet man hier aber auch Einflüsse vieler verschiedener Kulturen. Deshalb ist Kreta für Freunde historischer Gebäude ein ideales Reiseziel. Ebenso findet man in vielen Museen Ausstellungsstücke, die bei einer der vielen Ausgrabungen auf der Insel gefunden wurden. Dank dem Einfluss der griechisch-orthodoxen Kirche kann man zudem noch eine große Zahl von Kirchen und Kapellen bewundern.

Abseits vom Touristenrummel

Abseits vom Touristenrummel

Besonders interessant ist Kreta abseits der großen Touristenströme. Gerade im Hinterland findet man viele malerisch gelegene Dörfer mit ihren schmalen Gassen. Auch Strände lassen sich in großer Zahl finden, die kaum Überlaufen sind und somit ideal zum Entspannen geeignet sind. Ebenfalls geeignet ist ein Besuch der Insel mit der Familie. Spezielle Angebote für Kinder werden reichlich angeboten. Die jüngere Generation kommt in einem der vielen Clubs voll auf ihre Kosten. Außerdem ist an den Stränden mit den vielen Angeboten für ausreichen Action gesorgt. Gerade deshalb wird Kreta bei den jungen Menschen immer öfter als Reiseziel ausgewählt.

Comments are closed.